Auktionspositionen April/Mai 2019   Bereich Rechenmaschinen/area calculating machines

 

In den Preisen ist unser Aufgeld bereits enthalten.

The prices are calculated including our premium.

BTH = Breite, Tiefe, Höhe + WDH = width, deep, high

Zum Ansehen der Bilder bitte die Photo-Icons anklicken. - To see the photos click to the photo-Icons.

Bild schliessen mir zurück-Button (<-). - Close picture with return-button (<-).

Pos. 8 Brunsviga MA 1910-27 - wurde bereits verkauft / item has been sold
Limitpreis/Limitprice EUR 120 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 580



Selten zu findendes Brunsviga-Miniaturmodell mit großer Stellenanzahl im Ergebniswerk. Bezeichnet ist Maschine mit "Brunsviga System Trinks". Optisch ist sie in gutem Zustand, mit nur geringen Gebrauchsspuren. Die technische Funktion ist ebenfalls gut. Alles funktioniert einwandfrei und sehr leichtgängig. Zum Rechner gehört der Holzkoffer mit schönem schwedischem Brunsviga-Schild. Dimension BTH: 38x18x14 cm, 9x13x18 Stellen, Serien-Nr. 64XXX. Leichte Furnierschaden an der Abdeckhaube. Sehr selten, da nur knapp über 3000 Stück hergestellt worden sind. Hersteller: Brunsviga, Grimme, Natalis & Co., Braunschweig, Deutschland.

Rarely found Brunsviga miniature model with large number of digits in the result-work. The calculator is mentioned with "Brunsviga System Trinks". Visually, it is in good condition, with only minor signs of wear. The technical function is also good. Everything works fine and very smooth. The calculator includes the wooden case with a beautiful Swedish Brunsviga shield. Dimension WDH: 38x18x14 cm, capacity 9x13x18 places, serial no. 64XXX. Slight veneer damage at the wooden cover. Very rare, since only just over 3000 pieces have been produced. Manufacturer: Brunsviga, Grimme, Natalis & Co., Brunswick, Germany.

Pos. 9 Bri-Cal B mit Etui ab/from 1902 - wurde bereits verkauft / item has been sold
Limitpreis/Limitprice EUR 80 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 500



Dekorative Additionsmaschine für englische Währung im 12er System. Die Rechenmaschine befindet sich in gutem optischen und technischen Zustand. Zur Maschine gehört das mit blauem Samt ausgelegte Hartboxetui. Ein Einstellstift wohl Elfenbein und der seltene Original-Karton. An der Unterseite des Etui befinden sich Klebestreifen. Zur Maschine gehört eine Anleitung (Farbkopie) und ein Pressebericht von 1902 (Farbkopie). Optisch befindet sich die Maschine in gutem Zustand. Der technische Zustand ist ebenfalls sehr gut. Die Maschine rechnet sehr leichtgängig. Auf der Maschine befindet sich eine seitliche Händlereinprägung. Selten in diesem Zustand mit solch umfangreichem Zubehör angeboten. Dimension BTH: 16x16x4 cm, Serien-Nr. 16XX. Hersteller: The British Calculator LTD, GB.

Decorative adding machine for old English currency in the 12-system. The calculator is in good optical and technical condition. The machine includes the blue velvet-lined hard case. Clue-tape and the backside of the hard case. An adjustment pin, probably ivory and the rare original cardboardbox. The machine includes a manual (color copy) and a press report from 1902 (color copy). Visually, the machine is in good condition. The technical condition is also very good. The machine calculates very smoothly. There is a lateral dealer stamp on the machine. Rarely offered in this state with such extensive accessories. Dimension WDH: 16x16x4 cm, serial no. 16XX. Manufacturer: The British Calculator LTD, GB.

Pos. 10 Quixsum Mod. C ab / from 1924 - wurde bereits verkauft / item has been sold
Limitpreis/Limitprice EUR 120 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 1200



Quixsum Fractional Adder Model C. Sehr seltene Rechenmaschine zum Addieren von Hundertern, Feet, Inch und Brüchen. Patentiert wurde der Scheibenaddierer 1924 Das angebotene Gerät befindet sich gutem Zustand. Der Metallrahmen wurde neu lackiert. Zum Gerät gehört ein Einstellstift. Technisch funktioniert das Gerät gut, auch die Übertragung auf die nächste Scheibe arbeitet einwandfrei. Dimension BTH: 42x16x4 cm, Serien-Nr. 25XX. Hersteller: Precision Adding Machine Co., Providence, Charlotte, USA.

Quixsum Fractional Adder Model C. Very rare adding calculator for adding hundreds, feet, inches and fractions. The disk adder was patented 1924 The offered device is in good condition. The metal frame has been repainted. The device includes a setting pin. Technically, the device works well, and the transfer to the next disc works very good. Dimension WDH: 42x16x4 cm, serial no. 25XX. Manufacturer: Precision Adding Machine Co., Providence, Charlotte, USA.

Pos. 18 Chateau klein / small ab / from 1905 - wurde bereits verkauft / item has been sold
Limitpreis/Limitprice EUR 80 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 480



Dekorative französische Sprossenrad-Rechenmaschine in früher Ausführung. Chateau-Maschinen wurden häufig unter dem Namen Dactyle verkauft. Diese Maschine trägt auf der Frontplakette noch den Herstellernamen Chateau Dejoux & Cie, Rue Lafette Paris. Sehr seltene kleine Ausführung mit 7x10x6 Stellen. Die optische Erhaltung ist gut. Die technische Funktion ist sehr gut. Dimension BTH: 41x22x15 cm, Serien-Nr. 12XXX, Kapazität 9x8x13 Stellen. Ausgestattet mit doppelter Umdrehungszählwerkanzeige und seitlich am Gehäuse montiertem Hebel für Addition / Multiplikation. Hersteller: Freres Chateau, Froncine-le-haut, Jura, Frankreich.

Decorative French pinwheel calculating machine in an early version. Chateau machines were often sold under the name Dactyle. This machine bears on the front plate still the manufacturer name Chateau Dejoux & Cie, Rue Lafette Paris. Very rare small version with 7x10x6 digits. The optical preservation is good. The technical function is very good. Dimension WDH: 41x22x15 cm, serial no. 12XXX, capacity 9x8x13 digits. Equipped with double revolution counter display and curious lever mounted on the housing for addition / multiplication. Manufacturer: Freres Chateau, Froncine-le-haut, Jura, France.

Pos. 19 Record (Lindström) ab/from 1913 - wurde bereits verkauft / item has been sold
Limitpreis/Limitprice EUR 80 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 420



Schönes Exemplar dieser Berliner Staffelwalzen-Rechenmaschine. Entwickelt wurde die Maschine von Hugo Cordt. Erster Hersteller war die Nordenhamer Rechenmaschinenfabrik in Oldenburg, ab 1914 wurde die Produktion nach Berlin verlagert. Die Maschine selbst ist optisch in gutem Zustand. Sehr selten unter der Bezeichnung Record angeboten. Französische Händlerprägung auf der Abdeckplatte. Kapaziät: 9x8x13 Stellen, Dimension BTH 36x36x19 cm, Serien-Nr. 3XXX, rechnet schön leichtgängig. Hersteller: Lindström AG, Berlin, Deutschland.

Beautiful model of this Berlin stepped drum calculating machine. The machine was developed by Hugo Cordt. The first manufacturer was the Nordenhamer Rechenmaschinenfabrik in Oldenburg, from 1914 production was relocated to Berlin. The machine itself is visually in good condition. Very rarely offered under the name record. French dealer stamp on the cover plate. Capacity: 9x8x13 places, dimension WDH 36x36x19 cm, serial no. 3XXX, counts nicely smoothly. Manufacturer: Lindström AG, Berlin, Germany.

Pos. 20 Schuster ab/from 1895 - wurde bereits verkauft / item has been sold
Limitpreis/Limitprice EUR 160 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 1250



Frühe Sprossenrad-Rechenmaschine mit äusserst niedriger Serien-Nummer #35XX. Links auf der Seitenwand sind sämtliche Brunsviga- und Odhner-Patentdaten in goldener Schrift verzeichnet. Kurios die "Schuster-Hand" auf dem Deckblech, welche in das Brunsvigaemblem integriert ist. Optisch befindet sich die Maschine in gutem Erhaltungszustand. Technisch funktioniert die Maschine sehr gut. Sie rechnet sehr leichtgängig. Zur Maschine gehört die original Blechhaube mit Schlüssel. Kapazität 9x8x13 Stellen. Sehr frühes Sammlerstück, welches am Resultatwerk und am Umdrehungszählwerk noch die Löcher für die Steckknöpfe für die Komma-Darstellung aufweist. Dimension BTH: 42x19x15 cm. Hersteller: Grimme, Natalis & Co., Braunschweig, Deutschland.

Early pinwheel calculator with extremely low serial number #35XX. All Brunsviga and Odhner patent data in golden letters are listed on the left side of the page. Curiously the "Schuster hand" on the cover plate, which is integrated into the Brunsviga emblem. Visually, the machine is in good condition. Technically, the machine works very well. She works very smoothly. The machine includes the original metal hood with key. Capacity 9x8x13 digits. Very early collector's item, which still has the holes for the buttons for the comma display on the result works and on the rotation counter. Dimension BTH: 42x19x15 cm. Manufacturer: Grimme, Natalis & Co., Brunswick, Germany.

Pos. 29 Archimedes Mod. C ab / from 1913 - wurde bereits verkauft / item has been sold
Limitpreis/Limitprice EUR 180 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 900

Sehr seltene und zierliche Staffelwalzen-Rechenmaschine mit 10x13x8 Stellen, Ungewöhnlich nur mit 8 Stellen im Umdrehungszählwerk. Sonst ist das Modell C mit 9 Stellen ausgestattet. Große Ingenieurleistung diesen Staffelwalzen-Rechner so zu verkleinern. Mit 6.5 kg ein absolutes Leichtgewicht, technischer Zustand gut bis sehr gut. Die Maschine rechnet schön leichtgängig. Optisch mit Gebrauchsspuren, sonst guter Zustand. Dimension BTH: 34x19x14 cm, Serien-Nr. 5XXX. Hersteller: Glashütter Rechenmaschinen -Fabrik Reinhold Pöthig, Glashütte/Sachsen, Deutschland.

Very rare and dainty scale stepped-drum-calculator with 10x13x8 digits, Unusually only with 8 digits in the revolution counter. Otherwise the model C is equipped with 9 places. Great engineering feat to scale down this stepdrum-calculator like this. With 6.5 kg an absolute lightweight, technical condition good to very good. Optical it has some traces of use, but good condition. The machine works beautiful smooth. Dimension WDH: 34x19x14 cm, serial no. 5XXX. Manufacturer: Glashütter Rechenmaschinen - Factory Reinhold Pöthig, Glashütte / Saxony, Germany.


Pos. 30 Lucas Genaille um 2010 - wurde bereits verkauft / item has been sold
Limitpreis/Limitprice EUR 50 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 350



Rechengerät nach Lucas/Genaille. Bei diesem Gerät handelt es sich um einen neuzeitlichen Nachbau, welcher unter der Verwendung hochwertiger Materialien
hergestellt worden ist. Erfunden wurde diese Rechenmaschine im Jahr 1891 vom französischen Eisenbahningenieur Henri Genaille. Es stellte eine Verbesserung zu den Rechenstäben von Napier dar. Das Gerät befindet sich im Holzgehäuse. Es wurde aus hellen und dunklen Hölzern gefertigt. Zum Gerät gehört eine Bedienungsanleitung. Dimension BTH: 26x26x8 cm. Sehr aufwendige Verarbeitung.

Calculator according to Lucas / Genaille. This device is a modern reproduction made using high quality materials has been produced. This calculating machine was invented in 1891 by the French railway engineer Henri Genaille. It was an improvement to the ruler of Napier. The device is located in a wooden box. It was made of light and dark woods. The device includes a user manual. Dimension WDH: 26x26x8 cm. Very elaborate workmanship.

Pos. 31 Brunsviga Triplex 1911-25 - wurde bereits verkauft / item has been sold
Limitpreis/Limitprice EUR 120 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 560



Frühe Rechenmaschine des Modells MDII Trinks Triplex. Die Maschine verfügt über eine Kapazität von 7+12 Stellen im Einstellwerk + 12x20 Stellen. Spätere Modelle hatten 8x12 Stellen im Einstellwerk. Optisch befindet sich die Maschine in gutem Zustand. Technisch funktioniert sie sehr gut, sehr leichtgängig. Dimension BTH: 43x22x16 cm. niedrige Serien-Nr. 25XXX. Es wurden nur knapp über 1000 Maschinen dieses Typs gebaut: Hersteller: Grimme, Natalis & Co, Braunschweig, Deutschland.

Early calculating machine of the model MDII Trinks Triplex. The machine has a capacity of 7 + 12 digits in the setting + 12x20 digits. Later models had 8x12 digits in the setting. Visually, the machine is in good condition. Technically it works very well, very smoothly. Dimension WDH: 43x22x16 cm. low serial no. 25XXX. Only just over 1000 machines of this type were built: Manufacturer: Grimme, Natalis & Co, Braunschweig, Germany.

Pos. 39 Brunsviga M ab / from 1908
Limitpreis/Limitprice EUR 60 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 380



Miniatur-Rechenmaschine mit Flügelschraubenlöschung auf Holzbrett mit 9x13x8 Stellen. Maschine wurde technisch überholt. Optisch befindet sich die Maschine in schönem Erhaltungszustand. Technisch funktioniert die Maschine sehr gut, sehr leichtgängig. Dimension BTH: 33x16x12 cm. Serien-Nr. 41XXX. Hersteller Grimme, Natalis und Co, Braunschweig, Deutschland.

Miniature calculator with wing-screw-deletion on wooden board with 9x13x8 digits. Machine was overhauled technically. Visually, the machine is in beautiful state of preservation. Technically, the machine works very well, very smoothly. Dimension WDH: 33x16x12 cm. Serial no. 41XXX. Manufacturer Grimme, Natalis and Co, Brunswick, Germany.

Pos. 40 Feliks A3 um /around 1924 - wurde bereits verkauft / item has been sold
Limitpreis/Limitprice EUR 60 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 450



Bei dieser Feliks Rechenmaschine handelt es sich um eine wenigen bekannten frühen Exemplare. Auf den Prototyp A2 folgte die A3. Die bekannten Serien-Nr. befinden sich bei der A2 im Bereich 5000, dann eine A3 mit 16000er Nr. und diese mit 71000er Serien-Nr. Aufgrund der Seltenheit ist über diese Serien-Nr. kein Rückschluss auf die Produktionsmenge der frühen Feliks möglich. Rahmen und Schlittenschaltung stimmen nicht mit späteren Feliks überein. Der optische Zustand der Maschine ist gut, technisch funktioniert die Feliks sehr gut. Auf den Flügelschrauben befindet sich die Serien-Nr. 1293, was der wirklichen Produktion-Nummer entsprechen könnte. Dimension BTH: 30x14x12 cm, 9x8x13 Stellen. Hersteller: Feliks, Moskau, Russland.

This Feliks calculating machine is a few known early specimens. The A3 followed the prototype A2. The well-known serial no. are located at the A2 in the area 5000, then an A3 with 16000er No. and this with 71000er serial no. Due to the rarity is about this serial no. no conclusion on the production quantity of the early Feliks possible. Frame and carriage circuit do not match tp later Feliks-models. The optical condition of the machine is good, technically the Feliks works very well. On the wing screws is the serial no. 1293, which could correspond to the real production number. Dimension WDH: 30x14x12 cm, 9x8x13 digits. Manufacturer Feliks, Moskow, Russia.



Pos. 41 Odhner Arithmos 5 mit Holzkoffer / with wooden case ab / from 1919 - wurde bereits verkauft / item has been sold
Limitpreis/Limitprice EUR 120 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 620



Frühe Odhner- Sprossenrad-Rechenmaschine aus Göteborger Produktion. Zur Maschine gehört der Original Holzkoffer. Sowohl die Rechenmaschine als auch der Koffer mit Schlüssel befinden sich in hervorragendem Erhaltungszustand. Die technische Funktion ist als sehr gut zu bezeichnen. Sie rechnet einwandfrei. Ein Highlight für jede anspruchsvolle Sammlung. Sehr frühes Modell mit Serien-Nr. 40XXX, Kapazität 9x13x8 Stellen, Dimension BTH: 39x24x16 cm. Hersteller: Odhner, Göteborg, Schweden.

Early Odhner pinwheel calculating machine from swedish Goeteburg production. The machine includes the original wooden case. Both the calculator and the suitcase with key are in excellent condition. The technical function is very good. She calculates impeccable. A highlight for every sophisticated collection. Very early model with serial no. 40XXX, capacity 9x13x8 places, dimension WDH: 39x24x16 cm. Manufacturer: Odhner, Gothenburg, Sweden.

Pos. 49 Austria Tasten 1921-25 - wurde bereits verkauft / item has been sold
Limitpreis/Limitprice EUR 180 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 720



Sehr selten angebotenes Austria-Tastenmodell mit 9x8x13 Stellen. Optisch weist diese Rechenmaschine einige Gebrauchs- und Altersspuren auf. Technisch funktioniert die Maschine gut, 1 Stelle im Einstellwerk im Rücklauf träge. Das Modell hat Ähnlichkeit mit der Badenia 1. Es wurden nur etwa 2000 Stück dieser Staffelwalzen-Rechenmaschine gebaut. Dimension BTH: 35x26x14 cm, sehr frühe Serien-Nr. 44XX. Hersteller: Herzstark & Co., Wien, Österreich.

Very rarely offered Austria keyboard model with 9x8x13 digits. Visually, this calculator has some signs of wear and tear. Technically, the machine works well, One digit in the setting-work is in the return sluggish. The model is similar to the Badenia 1. Only about 2000 pieces of this stepped drum calculating machine were built. Dimension WDH: 35x26x14 cm, very early serial no. 44XX. Manufacturer: Herzstark & Co., Vienna, Austria.

Pos. 50 Caroline um / around 1960
Limitpreis/Limitprice EUR 20 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 100



Bei diesem 7-stelligem Addierer handelt sich um einen französischen Lizenzbau der schweizerischen Simex-Caroline. Sie weist übliche Gebrauchspuren auf. Technisch funktioniert die Maschine gut. Dimension BTH: 20x25x15 cm, Serien-Nr. 10XXX. Der französische Lizenzbau war wohl nicht sehr erfolgreich, da diese Maschine nur selten angeboten wird. Hersteller lt. rückseitigem Schild: Etablisements Vollierme, Rumilly, France.

This 7-digit adder is a French license of the Swiss Simex-Caroline. It shows usual signs of wear. Technically, the machine works well. Dimension WDH: 20x25x15 cm, serial no. 10XXX. The French license was probably not very successful, as this machine is rarely offered. Manufacturer according to the back label: Etablisements Vollierme, Rumilly, France.

Pos. 51 Arithstyle mit Etui / with case ab/from 1908
Limitpreis/Limitprice EUR 120 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 650



Seltener amerikanischer Kettenaddierer mit Etui und Stift sowie einer Kopie der Originalanzeige 1908+1909. Die kleine Rechenmaschine verfügt über 9-stellen. Das Etui ist mit blauem Samt ausgelegt. Optisch und technisch befindet sich der Rechner in gutem Zustand. Die Vernickelung ist sehr gut erhalten. Beim Rechnen ist darauf zu achten, die Zahlenreihe mit dem Stift zuerst nach unten zu drücken und dann erst die Ziffern zu ziehen. Rückseitig sind Patentdaten von 1899-1910 eingeprägt. Dimension BTH: 8x13x5 cm, Serien-Nr. 11XXX. Hersteller: Henry Goldman, New York, USA.

Rare American chain adder with case and pen and a copy of the original 1908 + 1909 advertisement. The small calculator has 9-digit. The case is designed with blue velvet. Visually and technically the calculator is in good condition. The nickel plating is very well preserved. When calculating, make sure to first press the number line down with the stylus and then draw the numbers first. On the backside there are patent data from 1899-1910 imprinted. Dimension WDH: 8x13x5 cm, serial no. 11XXX. Manufacturer: Henry Goldman, New York, USA.

Pos. 52 Bloch im Holzgehäuse / in wooden case um / around 1910
Limitpreis/Limitprice EUR 120 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 550



Gewicht-Schnellrechner System Bloch. Sehr seltenes und interessantes Rechengerät mit 4 Einstellschiebern und 6 Skalen. Wird ein Einstellschieber betätigt, so korrespondiert dieser automatisch mit einem Weiteren und zeigt dort das Ergebnis an. So lassen sich Rechenoperationen zur Zeitbestimmung der Spanabnahme bei Werkzeugmaschinen für verschiedene Materialien ermitteln. Das Gerät befindet sich optisch und technisch in gutem Zustand. Die Messing-Platte mit den Skalen ist in einen Holzkasten im Krokodilleder-Optik. Die Einstellskalen sind teilweise etwas schwergängig. Sehr selten angebotenes Sammlungsstück mit sehr niedriger Serien-Nr. im 100er Bereich. Dimension BTH: 36x24x3 cm. Hersteller: Fabriknorm, Dr. Ing. Koch und Kienzle, Berlin, Deutschland.

Weight calculator system Bloch. Very rare and interesting calculator with 4 shifters and 6 scales. If an adjusting slide is actuated, it automatically corresponds with another and displays the result there. Thus, arithmetic operations for determining the time of chip removal in machine tools for different materials can be determined. The device is visually and technically in good condition. The brass plate with the scales is in a wooden box in crocodile skin look. The setting scales are sometimes a bit stiff. Very rarely offered collector's item with very low serial no. in the 100 range. Dimension WDH: 36x24x3 cm. Manufacturer: Factory standard, Dr. Ing. Ing. Koch and Kienzle, Berlin, Germany.

Pos. 61 Facit T K 1936-54
Limitpreis/Limitprice EUR 30 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 120



Grüne Sprossenradrechenmaschine mit geteilten Sprossenrädern und Tastatureingabe. Guter optischer Zustand und gute technische Funktion, Nickelteile schön erhalten. Die TK wurde vor einiger Zeit vom Büromaschinen-mechaniker komplett überholt. Kapazität 9x8x13 Stellen, Serien-Nr. 180XXX, Dimension BTH: 32x19x15 cm. Hersteller: Facit, Advidaberg, Schweden.

Green pinwheel calculator with shared sprocket wheels and keyboard input. Good optical condition and good technical function, nicely preserved nickel parts. The TK was completely overhauled by the office machine mechanic some time ago. Capacity 9x8x13 places, serial no. 180XXX, dimension WDH: 32x19x15 cm. Manufacturer: Facit, Advidaberg, Sweden.

Pos. 62 Triumphator Mod. 1 with case ab / from 1904
Limitpreis/Limitprice EUR 80 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 550


Seltene erste Ausführung dieser 4-Spezies-Rechenmaschine mit 9x13x8 Stellen. Die Triumphator Rechenmaschinen der ersten Serie sind wesentlich schwerer und robuster gebaut als die späteren Modelle. Es handelt sich bei dieser Maschine um ein Modell aus einer relativ späten Produktion. Vermutlich wurden auf besonderen Kundenwunsch noch in den 20er Jahren das Modell 1 produziert. Rückseitig trägt die Maschine ein Fabrikbild, welches vom späteren Modell C bekannt ist. Optisch befindet sich die Maschine in Topzustand. Die technische Funktion ist als gut zu bezeichnen. Zur Maschine gehört der Blechkoffer mit Schlüssel. Serien-Nr. 19XXX, Dimension BTH: 48x25x20 cm. Hersteller: Triumphatorwerk, Leipzig, Deutschland.

Rare first version of this 4-species calculator with 9x13x8 digits. The Triumphator calculating machines of the first series are much heavier and more robust than the later models. This machine is a model from a relatively late production. Presumably, the model 1 was produced on special customer request in the 20s. The back of the machine carries a factory picture, which is known from the later model C. Visually, the machine is in top condition. The technical function is good. The machine includes the metal case with key. Serial no. 19XXX, Dimension BTH: 48x25x20 cm. Manufacturer: Triumphatorwerk, Leipzig, Germany.

Pos. 63 Berolina - MultiDivo ab / from 1915
Limitpreis/Limitprice EUR 120 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 600



Selten zu findende Sprossenrad - Rechenmaschine welche mit einem kuriosen Schlittenantrieb per Handkurbel arbeitet. Diese Maschine wurde unter dem Markennamen "Multi-Divo" verkauft. Maschinen mit dieser Bezeichnung sind wesentlich seltener zu finden als mit "Berolina" bezeichnete Maschinen. Optisch befindet sich die Maschine in gutem Zustand. Zur Maschine gehört das original Holzgrundbrett. Technisch funktioniert die Maschine gut. Sie läuft sehr leichtgängig. Dimension BTH: 37x24x16 cm, Kapazität: 9x8x13 Stellen, Serien-Nr. 10XXX. Hersteller: Ernst Schuster, Berlin W 57, Deutschland.

Rarely found Sprossenrad - calculating machine which works with a curious slide drive by hand crank. This machine was sold under the brand name "Multi-Divo". Machines with this name are much rarer to find than with "Berolina" designated machines. Visually, the machine is in good condition. The machine includes the original wood board. Technically, the machine works well. It runs very smoothly. Dimension WDH: 37x24x16 cm, capacity: 9x8x13 places, serial no. 10XXX. Manufacturer: Ernst Schuster, Berlin W 57, Germany.

Pos. 69 Comptometer GBP ab 1920
Limitpreis/Limitprice EUR 30 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 230


Seltene kleine Variante dieser beliebten amerikanischen Additions- Rechenmaschine für englische Währung im 12er-System. Die Maschine trägt ein besonderes Patentschild für England. Optisch befindet sich die Maschine in gutem Zustand, jedoch mit Gebrauchsspuren. Technisch funktioniert die Maschine, jedoch sitzen 2 Tastenstangen nur lose auf. Sie müssten fixiert werden. Seltenes Modell mit kleinster Kapazität von 5/1/2 Stellen. Dimension: BTH 24x37x15 cm, Serien-Nr. 180XXX. Hersteller: Felt & Tarrant Mfg Co, Chicago, USA.

Rare small variant of this popular American adding calculator for English currency in the 12-system. The machine carries a special patent label for England. Visually, the machine is in good condition, but with signs of wear. Technically, the machine works, but 2 key sticks sit loose. Rare model with smallest capacity of 5/1/2 digits. Dimension: WDH 24x37x15 cm, serial no. 180XXX. Manufacturer: Felt & Tarrant Mfg Co, Chicago, USA.

Pos. 70 Select um /around 1955 - wurde bereits verkauft / item has been sold
Limitpreis/Limitprice EUR 30 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 250


Seltene Sprossenrad - Rechenmaschine welche wohl in Frankreich oder Belgien produziert worden ist. Uns ist kein weiteres Exemplar einer Maschine mit dieser Bezeichnung bekannt. Optisch weist die Maschine übliche Gebrauchsspuren auf. Technisch funktioniert die Maschine gut. Kapazität: 10x13x8 Stellen, Dimension BTH: 28x17x14 cm, Serien-Nr. 163XXX.

Rare pinwheel - calculating machine which has probably been produced in France or Belgium. We are not aware of another model of a machine with this name. Visually, the machine has usual signs of wear. Technically, the machine works well. Capacity: 10x13x8 places, dimension WDH: 28x17x14 cm, serial no. 163XXX.

Pos. 71 Webb Adder ab/from 1868
Limitpreis/Limitprice EUR 60 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 450



Sehr selten in Europa zu findender Rechner mit 2 drehbaren Kreisflächen. Das Gerät ist noch als "The Adder" bezeichnet mit Patentdaten von 1889. Der Addierer befindet sich technisch in gutem Zustand, er läuft sehr leichtgängig. Optisch soweit ok, einige Gebrauchs- und Altersspuren. Der Stift wurde ergänzt. Eine Anleitung in Kopie gehört ebenfalls dazu. Dimension BTH: 16x11x1 cm. Serien-Nummer 46XX. Hersteller: C. H. Webb, New York, USA.

Very rarely found in Europe Calculator with 2 rotatable circular surfaces. The device is still referred to as "The Adder" with patent data from 1889. The adder is technically in good condition, it runs very smoothly. Optically ok, some signs of age and wear. The pencil is not original. A copy guide is also included. Dimension WDH: 16x11x1 cm. Serial number 46XX. Manufacturer: C.H. Webb, New York, USA.

Pos. 72 Odhner Arithmometer ab / from 1907 - wurde bereits verkauft / item has been sold
Limitpreis/Limitprice EUR 50 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 380



Bei dieser dekorativen Sprossenrad Rechenmaschine handelt es sich um ein frühes Modell aus der russischen Odhner Produktion. Die Maschine hat noch die St. Petersburger Einprägung auf dem Deckblech. Optisch befindet sich die Maschine in gutem Erhaltungszustand. Das Holzgrundbrett wurde ergänzt. Die technische Funktion der Maschine ist soweit gut, jedoch löscht 1 Stelle im Resultatwerk nicht. Dimension BTH: 34x24x15 cm, Serien-Nr. 11XXX. Sehr schönes Sammlungsstück. Kapazität 9x8x13 Stellen. Hersteller: W. T. Odhner, St. Petersburg, Russland.

This decorative pinwheel calculating machine is an early model from the Russian Odhner production. The machine still has the St. Petersburg inscription on the cover plate. Visually, the machine is in good condition. The wooden board has been added. The technical function of the machine is good so far, but don’t deletes 1 digit in the result work. Dimension WDH: 34x24x15 cm, serial no. 11XXX. Very nice collection piece. Capacity 9x8x13 digits. Manufacturer: W. T. Odhner, St. Petersburg, Russia.

Pos. 73 Jion Serie B um / around 1955 - wurde bereits verkauft / item has been sold
Limitpreis/Limitprice EUR 50 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 220



In Europa nur sehr selten angebotene mexikanische Sprossenrad-Rechenmaschine. Auf der Rückseite trägt die Maschine ein Olympia-Schild. Die Kapazität der kleinen Maschine beträgt 10x13x8 Stellen. Optisch befindet sich die Maschine in gutem Zustand. Die Maschine rechnet sehr gut. Dimension BTH: 26x17x12 cm, Serien-Nr. 4XXX. Hersteller: Jion Calculadoras SA, Quadalahara, Jal, Mexico.

In Europe only rarely offered Mexican pinwheel-calculating machine. On the back of the machine it carries an Olympia dealer-shield. The capacity of the small machine is 10x13x8 digits. Visually, the machine is in good condition. The machine calculates very well. Dimension WDH: 26x17x12 cm, serial no. 4XXX. Manufacturer: Jion Calculadoras SA, Quadalahara, Jal, Mexico.

Pos. 74 Rapid Computer ab / from 1893 - wurde bereits verkauft / item has been sold
Limitpreis/Limitprice EUR 80 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 340

Selten zu findender Zahnstangen-Addierer nach Art des Comptators. Zu der kleinen Rechenmaschine gehört das original Etui und 1 Stift. Eine kleine Leiste am Etui fehlt. Etui mit einem Herstelleraufdruck. Die kleine Rechenmaschine selbst befindet sich in gutem optischen Zustand. Die Nickelteile sind sehr gut erhalten. Technisch funktioniert die Maschine gut. Kapazität 9 Stellen, Serien-Nr. 64XX, Dimension BTH: 6x20x4 cm. Hersteller lt. Aufdruck Etui: Baker Bawter Co., Benton Harbour, Michigan, USA.

Rarely found rack adder in the manner of the Comptator. The small calculator includes the original case and 1 adjust pin. A small strip on the case is missing. Case with a manufacturer's imprint. The small calculator itself is in good optical condition. The nickel parts are very well preserved. Technically, the machine works well. Capacity 9 digits, serial no. 64XX, Dimension WDH: 6x20x4 cm. Manufacturer according to imprint Case: Baker Bawter Co., Benton Harbor, Michigan, USA.

Pos. 75 Scribola im Kasten / with case ab / from1922 - wurde bereits verkauft / item has been sold
Limitpreis/Limitprice EUR 80 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 420



Interessante frühe Kettenzug-Rechenmaschine mit Druckwerk. Zur Maschine (10-stellig) gehört das original Etui und der Einstellstift sowie eine Bedienungsan-leitung in Kopie. Optisch und technisch befindet sich die Maschine in gutem Zustand. Die Dekorationen sind gut erhalten. Bei dieser Maschine sind die 3 oft fehlenden Halterungen für die Papierrolle vorhanden. Im Etui ist eine kleine Kurzanleitung eingeklebt. Züricher Händlerschild. Dimension BTH: 11x32x7 cm, Serien-Nr. 35XX. Hersteller: Ruthardt & Co. GmbH, Stuttgart, Deutschland.

Interesting early calculator with printing unit. To the machine (10-digit) belongs the original case and the adjusting pin as well as a manual in copy. Visually and technically the machine is in good condition. The decorations are well preserved. This machine has the 3 often-missing paper roll holders. In the case a little quick guide is glued. It has a Zurich dealer sign. Dimension WDH: 11x32x7 cm, serial no. 35xx. Manufacturer: Ruthardt & Co. GmbH, Stuttgart,

Pos. 74 Meilicke Calculator um / around 1915
Limitpreis/Limitprice EUR 180 Sofortkaufpreis/Immediately purchase EUR 800



Sehr selten zu findende Rechenmaschine vom Meilicke seltenes Modell 4 D. Die Rechenwalze ist ausgestattet für Zinsrechnungen mit 7, 8 und 10 Prozent. Aufgrund dieser eingeschränkten Berechnungsmöglichkeiten war die Maschine nicht sehr erfolgreich. Sie wurde sehr robust ausgeführt mit 2 Gusseisernen Stellrädern. Sie wiegt 17 kg. Die Maschine ist mit einer Lupe ausgestattet um die Ergebnisse besser lesen zu können. Das Dekor ist sehr schön erhalten. Dimension BTH: 43x34x38 cm, niedrige Serien-Nr. 9XX. Technisch funktioniert die Rechenmaschine sehr gut. Hersteller: Meilicke Calculator Co., Chicago, USA.

Very rarely found calculating machine of the Meilicke - rare model 4 D. The calculator-walt is equipped for interest calculations with 7, 8 and 10 per cent. Due to these limited calculation possibilities, the machine was not very successful. It was made very robust with 2 cast iron setting wheels. It weighs 17 kg. The machine is equipped with a magnifying glass to read the results better. The decor is very nice. Dimension WDH: 43x34x38 cm, low serial no. 9XX. Technically, the calculator works very well. Manufacturer: Meilicke Calculator Co., Chicago, USA.